Neues Bülacher Tagblatt Logo 19. Juni 2007
Höri Die Keramikausstellung von Brigitte und Ludwig Dietrich verzaubert
Pfiffige Frösche zur Zierde
Brigitte und Ludwig Dietrich feiern 20 Jahre Töpfer- und Gartenpassion.

Wenn es das Paradies wirklich gibt, dann müsste es so aussehen wie im Garten von Brigitte und Ludwig Dietrich in Höri. Die Gäste dürfen durch den grosszügigen, bis ins Detail liebevoll gestalteten Garten schlendern, den Duft von Rosenblüten und Kräutern geniessen. Immer wieder gibt es Figuren zu entdecken, die ihr Plätzchen gefunden haben, harmonisch in die Umgebung integriert sind. Schnecken im Salatbeet, pfiffige Frösche am Teichrand, Pinguine, Schildkröten, Katzen und Vögel - jede einzelne Figur scheint zu leben, sich wohlzufühlen in dieser Idylle. Alle Tonfiguren sind winterhart und eignen sich gut fürs Freie. Die märchenhafte Ausstellung ist bis zum 24. Juni geöffnet. Am 22. und 23. Juni darf zudem bis um 22 Uhr der Nachtgarten bewundert werden. (rg)
Brigitte und Ludwig Dietrich
Brigitte und Ludwig Dietrich - umgeben von den fidelen Keramikfröschen. (rg)

Valid HTML 4.01 Transitional