Zürcher Unterländer Logo 21. Juni 2007
Höri 20 Jahre Liebe zur Töpferei
Quaken tun sie nicht Frosch
Wie wenn er darauf warten würde, zum Prinzen geküsst zu werden. (rg)

Bei Brigitte und Ludwig Dietrich im Garten tummeln sich Tonfiguren und Besucher.

Ruth Gantner Dackerman


Bereits zum dritten Mal findet momentan eine Keramikausstellung des Künstlerehepaars Brigitte und Ludwig Dietrich in Höri statt. Diesmal dürfen gleich 20 Jahre Töpfer- und Gartenpassion gefeiert werden. Zahlreiche Gäste erschienen am vergangenen Samstagabend zur Vernissage, um die liebevoll gestalteten Tonfiguren zu bewundern,
durch den gepflegten Garten zu schlendern und hier und dort staunend zu verweilen. Bei einem Glas Rotwein und einem Teller Risotto con Funghi liess es sich gemütlich zu nostalgischen Klängen an den Festbänken zusammensitzen und die ganz besondere Atmosphäre geniessen. Das Hauptgesprächsthema waren natärlich die Tonfiguren. "Ich möchte unbedingt Theo, den Frosch, für meinen Garten!" Oder wie wärs mit Schnecke Sebastian? Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Juni geöffnet. Am 22. und 23. Juni darf auch der Nachtgarten von Interessierten bewundert werden.

Valid HTML 4.01 Transitional